Schweiz Halal-freundlicher Urlaub

SCHWEIZ
Halal-freundlicher Urlaub

property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder

Schweiz Halal-freundlicher Urlaub Allgemeine Informationen

Unterkünfte
2.020
Beliebte Unterkünfte
Mindestpreis pro Nacht
81 $
Durchschnittspreis pro Nacht
306 $

Halalbooking Reiseführer für einen halal-freundlichen Urlaub in der Schweiz

Die Schweiz ist ein kleines Juwel im Herzen Europas, von bescheidener Größe, aber extravagant in Ansehen und Aktivität. Die Schweizer Kultur ist anders als jede andere, da ihr Charakter eine Verschmelzung von französischer, deutscher und italienischer Kultur, sowie eine wenig bekannte Sprache, dem rätoromanisch ist. Die Schweiz wird Sie mit der Magie großartiger Berglandschaften, schmelzender Schokolade und europäischer Geschichte innerhalb ihrer kleinen Grenzen bezaubern.

Islam in der Schweiz

Die Geschichte des Islam in der Schweiz ist aufgrund der Zweiteilung in der religiösen Landschaft Europas schwer zu entschlüsseln. Professor Manfred W. Wenner in seiner wissenschaftlichen Arbeit „The Arab/Muslim Presence In Medieval Central Europe” (Die arabisch-muslimische Präsenz im mittelalterlichen Mitteleuropa) enthüllt die Beweise der Präsenz von Muslimen in der Schweiz im Jahr 930 durch sprachliche Spuren. Zum Beispiel der Monte Moro (Berg der Mauren) zwischen Italien und der Schweiz, und der Fluss Ain, der im Departement Ain an der Schweizer und französischen Grenze liegt und vom arabischen Wort "al ain" stammt - auf Arabisch “Quelle” bedeutet.

Heute leben die meisten Muslime in den großen Städten der Schweiz. Obwohl die Schweiz bekanntlicherweise mit dem Reichtum der Arabischen Emirate verbunden ist, stammen die meisten Muslime in der Schweiz aus dem Balkan. Statistiken zeigen, dass 76% der Muslime in der deutschen Schweiz leben und stammen aus dem Kosovo, der Türkei, Albanien und Nordafrika. Der umstrittene Schweizer Dokumentarfilm „Die Konvertiten Allahs“ und der Artikel „Warum Islam? Drei konvertierte Frauen erzählen“ auf der Informationsplattform Swissinfo, beleuchten das Thema der Anzahl der Frauen, die zum Islam konvertieren und befassen sich sich mit diesbezüglichen Missverständnissen.

Moscheen in der Schweiz

Obwohl in allen Hauptstädten der Schweiz eine Moschee zu finden ist, ist sie jedoch mit nur 260 Moscheen im ganzen Land und 1 Moschee pro 4000 Gläubigen das Land mit den wenigsten Moscheen im Verhältnis zur Anzahl der Muslime. Hier einige davon:

Bashkësia Islame Shqiptare (Moschee der Islamischen Albanischen Gemeinschaft), Bern
Diese Moschee wurde von albanischen Einwanderern mit einem wunderschönen türkischen Interieur gegründet.

Mahmood Moschee, Zürich
Die erste Moschee der Schweiz mit Minarett. Sie ist 24 Stunden am Tag geöffnet.

Petit-Saconnex-Moschee, Genf
Die größte Moschee der Schweiz mit Platz für 1.500 Gläubige.

Basler Moschee
Eine türkische Moschee mit getrennten Gebetsräumen für Männer und Frauen, einem kleinen Laden und sogar einem Friseur.

Schweizer Gastronomie

Die Schweizer Gastronomie ist bekannt für ihre regionalen Zutaten und luxuriösen Aromen. Leider werden Rezepte auf Käsebasis wie Fondue, Raclette und Käsekruste häufig mit Weißwein vorbereitet. Auch Fleisch und Schweinefleisch sind in der Schweizer Küche unverzichtbar. Jedoch gibt es vegetarische Optionen wie Älplermagronen (ein Nudelrezept), Rösti (Fladen auf Kartoffelbasis), Zibelechueche (Zwiebeltorte) und Cholera (Gemüsetorte).

In der Schweiz mangelt es nicht an Desserts: Baiser werden mit Sahne gegessen, Cuchaule AOP ist eine Schweizer Brioche und Haselnuss Lebkuchen sind Haselnusskekse.

Da die Schweiz auch auf kulinarischem Gebiet ein internationales Modell ist, ist es leicht, in Halal-Restaurants eine abwechslungsreiche Küche zu finden.

Schweizer Natur

Die Schweiz bietet eine vielfältige, grandiose Natur. Die majestätischen Berge, spektakulären Wasserfälle und ruhige Seen garantieren Abenteuer für alle Naturliebhaber.

Matterhorn, Petit Cervin
Das Matterhorn, einer der höchsten Berge der Schweizer Alpen, ist auch einer der meistfotografierten der Welt. Es ist bekannt für seine atemberaubende Aussicht, Wanderwege und die Seen Stellisee und Riffelsee. Die Seilbahngesellschaft “Matterhorn Glacier Ride” bringt Sie auf 3.883 Meter in neun Minuten.

Rheinfälle, Neuhausen am Rheinfall
Die Rheinfälle, eine Reihe unermüdlicher Wasserfälle, bieten ein sensorisches Erlebnis. Begeben Sie sich auf ein Boot, das Sie in die Nähe des Wasserfalls bringt, um das Zittern des sprudelnden Wassers zu spüren und die unglaubliche Aussicht auf die Natur und das Schloss Laufen zu genießen.

Aareschlucht, Hasli-Tal
Die im Hasli-Tal gelegene Aare-Schlucht ist 1.400 m lang. Besucher können sich auf den in Kalksteinfelsen gebauten Gehweg wagen, der Sie sicher durch eine faszinierende Welt führt.

Jungfrau und das Jungfraujoch Resort
Der 4,158 m hohe Jungfrau-Gipfel, einer der beeindruckendsten Gipfel der Schweizer Alpen, ist in dem Massiv der Berner Alpen verborgen. Sie können mit dem Zug zum höchsten Bahnhof Europas, dem Jungfraujoch, auf 3.463 m Höhe fahren. Die Bahntickets sind teuer, aber die abenteuerliche Erfahrung lohnt sich!

Genfersee
Der Genfersee, König der Seen in der Schweiz und in den Alpen, ist einer der größten im ganzen Land. Der See verbindet die französische Grenze, vorbei an Lausanne erstreckt er sich bis nach Montreux. Sie können spektakuläre Panoramen entlang des Sees bewundern, zum Beispiel die Burg Chillon am Ufer, unweit von Montreux oder die von den Römern gepflanzten Lavaux-Reben.

Städte der Schweiz, die man gesehen haben muss

Die kulturellen Spaltungen in den Schweizer Städten sind eine der interessanten Tatsachen, die das Land so attraktiv machen. Die deutsche Region ist mit den Städten Zürich, Bern und Basel die dominanteste in der Schweiz. Im Westen des Landes sind Lausanne und Genf französischsprachige Städte. Im Süden ist Lugano eine italienische Stadt in Geist und Namen.

Bern
Bern ist durch seine zentrale Lage zwischen dem deutschen und dem französischen Raum die Hauptstadt des Landes. Und doch wird sie oft von deren schillernden Städten überschattet. Bern bietet einzigartige Sehenswürdigkeiten: Bummeln Sie durch die perfekt ausgerichteten Straßen der Altstadt und fotografieren Sie die Zytglogge, eine astronomische Uhr im Westen der Stadt. Besuchen Sie anschließend den Rosengarten, der in den Sommermonaten besonders schön ist, und verpassen Sie nicht das Zentrum Paul Klee Museum, das im Design einer schwankenden Welle erbaut wurde.
In Bern befinden sich die meisten Halal-Restaurants in der Nähe der Universität.

Zürich
Zürich, die "teuerste" schweizer Stadt, genießt den exklusiven Status des Finanz- und Bankenzentrums der Schweiz. Die Lebensweise in Zürich ist geprägt von High-End-Shopping, luxuriöser Freizeitgestaltung und endlosen Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Chocolatiers in der Niederdorfstraße, Zürichs Flaniermeile. Das Landesmuseum in einem Schloss im französischen Renaissancestil ist eines der meistbesuchten Museen des Landes. Das Museum nimmt seine Besucher mit auf eine Reise durch Schweizer Kunst und Geschichte vom Mittelalter bis in die Neuzeit.
In der Innenstadt gibt es zahlreiche Halal-Restaurants.

Basel
In Basel, der Kulturhauptstadt der Schweiz, gibt es auf jedem Quadratkilometer ein Museum. Brücken, Straßen und Flüsse bilden malerische, charmante und romantische Szenerien. Die Stadt strotzt von einem unvergleichlichen kulturellen Erbe mit einer vielseitigen Auswahl an Museen. Die beliebtesten sind das Museum of Fine Arts und das Stationery Museum. Das Museum für Geschichte der Pharmazie an der Universität Basel ist wichtig, um die Auswirkungen der chemischen und pharmazeutischen Industrie der Stadt zu verstehen. Steigen Sie auf den höchsten Punkt der Stadt, den Münsterhügel, den Ort der alten römischen Festung, der heute der elegante Münsterplatz ist.
Die Innenstadt von Basel bietet eine bescheidene Auswahl an türkischen und albanischen Restaurants.

Genf
Genf, malerisch gelegen am Lac Léman, vor phantastischer Alpenkulisse, ist eine kosmopolitische, geschichtsträchtige Stadt, Heimat des europäischen Sitzes der Vereinten Nationen. Entdecken Sie Genf-typische Orte wie den 1891 eingeweihten Jet d'eau (Wassersprung), der aus einer Entfernung von 10 km sichtbar ist, das berühmte Palais des Nations, Schauplatz transformativer Ereignisse, und den Place du Bourg-de-Four, ein unverzichtbares Zentrum das die Identität der Stadt bewahrt. Die Ufer des Genfersees beleben die Genfer Landschaften mit ihrem Grün und ihren alpinen Bergen.
In Genf finden Sie im Pâquis-Zentrum Halal-Restaurants.

Lugano
Lugano, eine Stadt mit klarem Himmel, ist die sonnigste Stadt des ganzen Landes. Sie liegt im Süden, hat ein fast mediterranes Klima und wird manchmal als „ Schweizer Monte Carlo “ bezeichnet. Der Luganersee ist ein wahrhaft atemberaubender Ort im Sonnenlicht und der Parco San Grato ist ein Blumenparadies auf den Alpenfeldern. Der Gipfel des kleinen Berges Monte Bre in 925 m Höhe ist mit der Standseilbahn oder zu Fuß - eine kleine Wanderung - erreichbar. Die drei Burgen von Bellinzona, Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro mit ihrer mittelalterlichen Verteidigungsmauer wurden von der Unesco als Weltkulturerbe eingestuft und repräsentieren die lange und komplizierte Geschichte der Region.

Luzern
Luzern und seine Umgebung gelten als idealer Mikrokosmos für ein Schweizer Erlebnis. Die Stadt ist malerisch und bewahrt historische und beeindruckende Stätten wie die Kapellenbrücke, die Stadtmauer von Musegg und das Löwenmonument. Die Einzigartigkeit Luzerns ist seine idyllische Natur, gemischt mit innovativen Erfindungen. Vom Kurort Bürgenstock fährt man mit dem größten Freiluft-Aufzug Europas, dem Hammetschwand-Lift, zum Hammetschwand-Aussichtspunkt. Und die traditionellen offenen Holzwagen, mit denen man den Pilatus-Berg erreicht, sind perfekte Technologien, um den Schweizer Einfallsreichtum zu erkennen.

Gratis-Registrierung

Gratis registrieren, um sofort Zugang zu Rabatten zu erhalten

Durch diese Anmeldung erkenne ich die Nutzerbedingungen und die Datenschutz- und Cookie-Erklärung von HalalBooking an.