DUBAI HALAL-FREUNDLICHER URLAUB

DUBAI : DIE BESTEN UNTERKÜNFTE

Reiseziel Dubai

 
Dubai ist das Kronjuwel der Vereinigten Arabischen Emirate. Durch die ausgezeichneten Unterkunftstandards, den wunderschönen Stränden und den exklusiven Einkaufsmöglichkeiten ist Dubai bei Touristen sehr beliebt. 2017 wurden die Vereinigten Arabischen Emirate im Global Islamic Economy Report 2016/17 als “der beste Ort der Welt” für muslimische Touristen ausgezeichnet. Und wem sollen wir widersprechen? Hier einige Gründe, warum wir glauben, dass halal-bewusste Reisende Dubai lieben werden!

Halal-Hotels in Dubai

 
Hotels für halal-bewusste Reisende
Dubai liegt etwa 90 Fahrminuten nordöstlich von Abu Dhabi und hat seine beträchtlichen Ressourcen mit Bedacht eingesetzt, um eine moderne, effiziente Infrastruktur für Handel, Produktion und Tourismus zu finanzieren. Dubai scheint das Beste und Größte von allem zu haben - das höchste Gebäude der Welt? Das größte Einkaufszentrum der Welt? Ja, in Dubai findet man all das! Dubai war lange nur ein Zwischenstopp für Kurzurlaube, jedoch ist die Stadt der Kaufleute dank ihrer ausgezeichneten Fluglinie, wundervollen Halal-Hotels und einer Vielzahl neuer Attraktionen zu einem beliebten Ziel für muslimische Reisende geworden. Dubais hochmoderne Krankenhäuser und das erstklassige Gesundheitswesen haben auch einen Anstieg des Medizintourismus erlebt.

Wo finde ich halal-freundliche Hotels in Dubai?

Einige Hotels wie Al-Jawhara Gardens und Ramada Deira liegen etwa 10 Autominuten nordwestlich des Flughafens auf der Deira-Seite des Baches. Weitere 30 Minuten westlich liegt der aufstrebende Stadtteil Media City, der Standort von Ghaya Grand. In der Nähe liegt Jumeirah, das Herz der Resorts und Heimat des Jannah Place in der Marina Bay und der Jannah Marina Bay Suites.
Sie können zwischen einem luxuriösen Halal-Hotel oder einem stilvollen Apartment wählen, das muslimischen Familien, die mit Kindern reisen, oft mehr Freiheit bietet.

HalalBooking´s Top 5 Halal-Hotels und Apartments in Dubai

  1. Ghaya Grand Das Ghaya Grand ist ein luxuriöses Apartmenthotel im aufstrebenden Viertel Media City, nur 10 Minuten von der Jumeirah Beach Residence (lokal als JBR bekannt), der Mall of the Emirates und der Ibn Battuta Mall entfernt, die alle bequem mit einem kostenlosen Shuttlebus erreichbar sind. Das Apartmenthotel verfügt über einen Pool, einen Wellnessbereich mit separaten Bereichen für Männer und Frauen, einen Fitnessraum, Tennisplätze und fünf Restaurants, in denen Halal-Gerichte serviert werden. Für Familien gibt es einen Kinderspielplatz, einen Kinderclub und einen Babysitter-Service. Im Ghaya Grand gibt es keine alkoholischen Getränke.
  2. Jannah Place in Marina Bay Das Jannah Place in Marina Bay befindet sich in idealer Lage neben der Al-Rahim-Moschee, nur 1 km vom The Walk in der Jumeirah Beach Residence und 1,2 km von der Marina Mall entfernt. Die Suiten mit zwei Schlafzimmern sind ideal für Familien. Ein “Beduinen-Willkommen” mit Kaffee und Datteln wird zusammen mit einem “Karim” (Butler / Concierge) -Service angeboten. Zu den Einrichtungen gehören ein Pool auf der Dachterrasse mit herrlichem Meerblick und ein Trainingsraum, in dem ein lizenzierter Trainer zur Verfügung steht. Auch hier wird kein Alkohol serviert und alle Speisen sind halal.
  3. Jannah Marina Bay Suites Die Suiten liegen 3 Gehminuten von der Al-Rahim-Moschee entfernt und bieten einen direkten Zugang zur palmengesäumten Marina Promenade, auf der es eine große Auswahl an Restaurants gibt. Zu den Einrichtungen gehören ein Außenpool mit Meerblick sowie ein 24-Stunden-Fitnesscenter mit Whirlpool und Sauna. Einige der stilvollen Suiten, die ideal für Paare und Familien geeignet sind, verfügen über einen Sitzbereich mit Blick auf den Jachthafen. Alle verfügen über kostenfreies WLAN, einen Flachbild-Sat-TV, einen Safe, einen Haartrockner, Bademäntel und Hausschuhe. Die Küchenzeilen sind mit Kühlschrank, Mikrowelle und Wasserkocher ausgestattet und bieten somit muslimischen Familien, die mit Kindern reisen, Komfort. Vor Ort ist auch ein Halal-Restaurant, das alkoholfrei ist. Kostenloser Parkservice steht zur Verfügung.
  4. Al Jawhara Hotel Apartments Diese stilvollen 4-Sterne-Studios und Suiten werden von HalalBooking-Gästen als ausgezeichnet bewertet. Sie befinden sich in Port Saeed in der Nähe der U-Bahnstation Deira City Center und sind im farbenfrohen arabischen Stil eingerichtet. Alle Suiten verfügen über Warm- und Kaltgetränkeeinrichtungen sowie Innen- und Außenpools. Das Hallenbad bietet geschlechtsspezifische Nutzungszeiten an. Das Spa verfügt auch über separate Bereiche für Damen und Herren. Die Gäste können rund um die Uhr sowohl internationale Halal-Küche als auch Meeresfrüchte im saisonalen Restaurant genießen. Im Hotel wird kein Alkohol serviert.
  5. Ramada Deira Das Ramada Deira Hotel liegt auf der traditionelleren Seite des Flusses Deira in der Nähe der U-Bahnstation Salah al-Din. Die Reef Mall ist nur 2 Gehminuten entfernt. Freuen Sie sich auf ein Innen- und Außenpools sowie eine Sauna, ein Dampfbad, einen Whirlpool und ein Fitnessstudio. Das renommierte Restaurant Reem al-Bawadi Halal serviert moderne arabische Küche sowie frische Säfte. Es wird auch hier kein Alkohol serviert.

Was erwartet mich als halal-bewusster Reisender in Dubai?

 
Einkaufen, Einkaufen und noch mehr Einkaufen….
Wer einmal in Dubai war, wird verstehen warum das Shopping-Erlebnis in Dubai so besonders ist. Wenn Sie davon ausgingen dass ein Einkaufszentrum einfach ein Einkaufszentrum sei, dann überdenken Sie noch einmal Ihre Vorstellung: Dubai bringt das Konzept des Einkaufens von Urlaubs-Souvenirs auf ein ganz neues Niveau! Hier sind 5 Gründe, warum muslimische Touristen gerne in Dubai einkaufen:
1. Die beeindruckende Mall of the Emirates ist die Heimat von Ski Dubai - Ja, Sie und Ihre Familie können Skifahren, Schlittschuhlaufen und sich generell im Schnee vergnügen in der Mitte des Wüste. Keine Sorge, Sie müssen Ihre Skiausrüstung nicht packen - alles ist für Sie vorbereitet.
2. Für ein eher traditionelles Einkaufserlebnis besuchen Sie den Souk am Dubai Creek, einen Open-Air-Markt mit Gewürzen, Schmuck und vielem mehr - die perfekte Gelegenheit, um Ihr Verhandlungsgeschick zu testen.
3. Besuchen Sie das Aquarium in der Dubai Mall, dem weltweit größten Einkaufszentrum. Sie können kostenlos die bunten Fisch- und Meeresbewohner von außen betrachten oder sich innen auf eine Fülle erstaunlicher Erlebnisse freuen. Die wirklich Mutigen können sogar Käfigtauchen mit Haien ausprobieren.
4. Der Souk Madinat Jumeirah ist eine Nachbildung eines authentischen Marktplatzes in einer wunderschönen Umgebung, umsäumt von Palmen und ruhigen Wasserläufen.
5. Für ein nächtliches Einkaufserlebnis sollten Sie sich auf den City Walk Dubai begeben, um die zauberhaften Lichter und die beeindruckende Wassershow zu bestaunen, die eine Geschichte durch das Medium Wasser “erzählen”. Man muss es gesehen haben, um es zu glauben!
Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, sind Einkaufszentren in Dubai nicht nur zum Einkaufen, sondern fast wie kleine Städte mit außergewöhnlichen Angeboten an Familienunterhaltung und einer Auswahl an ausgezeichneten Restaurants, die Halal-Speisen servieren. In allen Einkaufszentren finden Sie Gebetsmöglichkeiten.

Top-Reiseziele für Muslime im Urlaub in Dubai:

  • Burj Khalifa, die Dubai Mall und die Tanzenbrunnen - Burj Khalifa muss auf ihrer Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ihres Urlaubs in Dubai ganz oben stehen. Mit 828 Metern Höhe wurde Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt, von der Blütenstruktur des Hymenocallis, der Wüstenblume der Region und den geometrischen Mustern islamischer Architektur inspiriert. Die Aussichtsplattformen befinden sich auf den Etagen 124 und 148 und bieten einen atemberaubenden Blick auf Dubai. Daneben befindet sich die Dubai Mall mit Eisbahn, Aquarium & Unterwasserzoo, KidZania und SegaRepublic. Auch können Sie dort die berühmten Dubai-Tanzbrunnen besichtigen, in denen jeden Abend beeindruckende choreografierte Vorführungen stattfinden. Wenn Sie in der Gegend sind, sollten Sie keine Tour oder Aufführung in der Dubai Opera verpassen.
  • Der Dubai Frame und Zabeel Park - Der Dubai Frame ist die neueste Ergänzung der spektakulären Skyline von Dubai. Es ist eine Struktur, die einem riesigen Bilderrahmen gleicht und etwa 150 Meter hoch und 93 Meter breit ist. Während Sie im Gebäude hochgehen, können Sie die Sehenswürdigkeiten des alten und des neuen Dubai aus einer anderen Perspektive betrachten, - einschließlich der Aussicht durch den Glasboden. Das Gebäude befindet sich im beliebten Zabeel Park, das eine schöne grüne Umgebung mit vielen schattigen Bäumen und vielen Entspannungsmöglichkeiten, darunter Laufstrecken, Kinderfahrten, ein See zum Bootfahren und ein 3D-Kino anbietet. Dubai Marina - Der Dubai Marina Walk ist eine Strandpromenade, die sich über 7 km entlang der Küste erstreckt und zahlreiche Geschäfte und Restaurants bietet. Es ist ein großartiger Ort, um die Aussicht zu bewundern, und der zu jeder Tages- und Nachtzeit belebt ist.
  • Bastakiya-Viertel - Dies ist eine der ältesten Wohngegenden von Dubai mit Innenhofhäusern aus dem 19. Jahrhundert. Viele dieser Häuser wurden restauriert und in Kunstgalerien, Geschäfte und Restaurants umgewandelt. Interessant sind auch die Windtürme, das Kaffeemuseum und das Sheikh Mohammed Center für Kulturelles Verständnis. Das Dubai Museum in Al-Fahidi Fort liegt 5 Gehminuten von der Großen Moschee entfernt.
  • Heritage House & Al Ahmadiya School - Das Haus eines wohlhabenden Perlenhändlers aus dem Jahr 1890 wurde aus Korallen und Gips in Deira gebaut. Besucher können den Majlis-Tagungsraum, die Küche, den Brautraum, das Badezimmer, die Speisekammer und den Familienraum im Obergeschoss erkunden. Die benachbarte Schule war Dubais erste und die Alma Mater von Seiner Hoheit, Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum. In der Nähe befinden sich die Gold-, Gewürz- und Parfümsouks - ein hervorragender Ort, um Souvenirs aus Ihrem Urlaub in Dubai zu kaufen.
  • Die Jumeirah-Moschee ist im traditionellen Fatimid-Stil gebaut und hat eine Kapazität von 1.200 Personen. Ganz aus weißem Stein gebaut, hat sie zwei Twin-Minarette, die eine große Kuppel umrahmen. Es ist die einzige Moschee, die für Nicht-Muslime offen ist, die an einstündigen Führungen des Sheikh Mohammed Center for Cultural Understanding teilnehmen können.
  • Bait al Banaat oder Haus für Frauen, ist ein Museum auf der Deira-Seite und sowohl eine Darstellung als auch eine Hommage an die Frauen aus den Emiraten im Laufe der Geschichte. Exponate zeigen ihren Beitrag zu Kunst, Wirtschaft, Politik, Bildung und mehr.

Top Familienfreundliche Attraktionen für muslimische Familien in Dubai

  1. JBR Open Beach / The Walk at JBR - Dieser beliebte Strand in Dubai verfügt über ein Kinderplanschbecken und einen Joggingpfad, Volleyballplätze, Bänke und ein Fitnessstudio im Freien. Es bietet alle Einrichtungen, die Familien benötigen, wie Umkleidekabinen, Duschen, Toiletten, Sonnenliegen, Sonnenschirme und Handtücher. The Walk hat ein modernes Ambiente mit Geschäften, Plätzen, Grünflächen und einem Freiluftkino. Familienfreundliche, alkoholfreie Halal-Restaurants die Sie auf einer Terrasse mit Meerblick genießen können, befinden sich in der Nähe.
  2. Machen Sie eine Fährfahrt. Mit dem futuristisch aussehenden Wasserfahrzeug der Dubai Fähre können Sie eine einstündige Fahrt unternehmen. Eine Abfahrt von Dubai Marina führt am The Walk entlang, bevor Sie Palm Jumeirah umrunden und den Passagieren einen Blick auf die legendäre Luxusentwicklung des Emirats gewähren. Ein weiteres Boot fährt vom Al-Ghubaiba Dock an der Shindagha Waterfront ab und fährt entlang der Küste am QE2 in Port Rashid und an den Stränden von Jumeirah entlang. Egal für welche Tour Sie sich entscheiden ist es eine großartige Möglichkeit, Dubai vom Wasser aus zu sehen.
  3. Besuchen Sie einen aufregenden Wasserpark. Wählen Sie Wild Wadi Waterpark, der 30 schwerkraftabwehrende Fahrgeschäfte bietet und die Geschichte eines arabischen Abenteurers in einer von Haien befallenen Lagune verfolgt. Oder besuchen Sie ** Aquaventure Waterpark Dubai ** in Atlantis, The Palm, wo Sie 17 Hektar voller Fahrgeschäfte, einschließlich des erstaunlichen „Leap of Faith“, der 9 Stockwerke hoch ist, erkunden können. Dieser Park hat auch einen privaten Strand und The Lost Chambers Aquarium, wo Sie 65000 Meeresbewohner, einschließlich Haien und Rochen, bestaunen können. Weitere Ziele für Familienunterhaltung sind IMG World of Adventures, die Bollywood Parks Dubai und Legoland Dubai.
  4. Ain Dubai wird demnächst eröffnet. Das auf Bluewaters Island gelegene 210 Meter hohe Beobachtungsrad soll das größte und das höchste der Welt werden. Es bietet einen 360-Grad-Blick auf die Stadt und die Küste. Auch als Dubai Eye bekannt, wird es 48 Passagierkapseln haben, von denen jede 40 Passagiere aufnehmen kann und groß genug ist um rumlaufen zu können.
  5. Machen Sie eine Wüstensafari. Teenager werden es lieben, in die Wüste zu reisen. Wenn Sie sich in Dubai befinden, können Sie leicht vergessen, dass die spektakuläre Architektur und die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten inmitten einer Wüste liegen. Sie können in einem Jeep fahren, an Dünen-Bashing teilnehmen oder ein Kamelritt unternehmen. Es lohnt sich, genau zu prüfen, was in den einzelnen Ausflugsangeboten enthalten ist, da einige Ausflüge Unterhaltung bieten, die möglicherweise nicht für Familien geeignet ist. ###Top Einrichtungen für Frauen in Dubai & nbsp;
    Es gibt eine grosse Auswahl an Wellness- und Schönheitszentren in Dubai, die separate Anwendungen nur für Frauen anbieten. Für Frauen, die lieber in einer Umgebung die ausschließlich Frauen vorbehalten ist schwimmen, sonnenbaden und sich in Spas entspannen möchten, sind dies unsere besten Angebote:
  6. Der Dubai Ladies Club liegt in der Nähe des Jumeirah Beach Park. Er verfügt über ein großes Angebot an Einrichtungen, darunter ein Spa, ein Schwimmbad, Sportanlagen und ein privater Strand sowie Restaurants und Cafés, die ausschließlich Frauen vorbehalten sind. Jungen sind nur bis zum Alter von 7 Jahren zugelassen. Montags ist Wartungstag, an dem Männer anwesend sein können, aber ansonsten sind dort nur Frauen. Bezahlen Sie einfach für eine Tageskarte für die Einrichtungen, die Sie nutzen möchten.
  7. Zwei von Dubais öffentlichen Stränden bieten Tage, an denen sie nur Frauen und Jungen unter 4 Jahren offenstehen. Montags und Mittwochs von 8.00 bis 22.00 Uhr ist der Zugang zum Jumeirah Beach Park nur Frauen und Kindern vorbehalten. Sonntags und dienstags gilt dies auch für den Al Mamzar Beach Park.
  8. Al Jawhara Gardens hat einen separaten Wellnessbereich für Frauen und es gibt auch feste Zeiten, zu denen der Innenpool nur für Frauen verfügbar ist.
  9. Jannah Place Dubai Marina verfügt über eine Sauna und ein Dampfbad, die Montags bis Sonntags von 19 bis 23 Uhr nur für Frauen vorbehalten sind. ###Alkoholfreie Halal-Restaurants in Dubai & nbsp; Alkohol steht für nicht-muslimische Touristen in Dubai zur Verfügung. Dies gilt jedoch nur für lizenzierte Restaurants, von denen die meisten in Hotels untergebracht sind. An öffentlichen Orten wie Stränden ist Alkohol nicht erlaubt und alkoholfreie Restaurants sind in Dubai leicht zu finden. In Restaurants gelten strenge Halal-Standards. Obwohl es keine Tradition der Halal-Zertifizierung gibt, können Sie davon ausgehen, dass alle in Restaurants servierten Speisen Halal sind. Insbesondere Restaurants mit indischer, pakistanischer, ägyptischer, libanesischer und anderer Küche aus dem Nahen Osten haben mit großer Wahrscheinlichkeit muslimische Betreiber. Hier ist eine Auswahl unserer beliebtesten alkoholfreien Halal-Restaurants in Dubai:
  10. Seven Sands - The Beach ist ein Emirati-Restaurant, das traditionelle Gerichte der sieben Emirate wie Fish Fouga und Aishu Lahem serviert. Die The Jumeirah Beach Residence ist eine gute Wahl für Familien und bietet Frühstück, Mittagessen, Tee und Abendessen mit Blick auf das Meer und Ain Dubai.
  11. Al-Falamanki ist ein libanesisches Restaurant auf der Jumeirah Beach Road. Zu den typischen Gerichten zählen Khalil’s Saj mit Thymian und einer Käsemischung sowie Kbaibet, in Joghurt gebratene Kibbehbällchen mit Knoblauch, Pinienkernen und Koriander. Während des gesamten Ramadanmonats bietet das Restaurant ein festes Menü mit traditionellen Gerichten wie Hühnchen, Sumakkartoffeln, Käsebrötchen und gebratenem Kibbeh. Iftar wird jeden Abend von Sonnenuntergang bis 3 Uhr morgens serviert.
  12. Tribes im Dubai Mall serviert Fusionsküche mit exotischen afrikanischen Aromen. Hervorragend für Fleischliebhaber und für die herrliche Aussicht auf Burj Khalifah und die Tanzbrunnen.
Kontaktieren Sie uns

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir werden Ihnen umgehend antworten.

×