INDONESIEN HALAL-FREUNDLICHER URLAUB

INDONESIEN : DIE BESTEN UNTERKÜNFTE

HalalBookings Reiseführer zu halal-freundlichem Tourismus in Indonesien

 

Warum Indonesien für einen halal-freundlichen Urlaub zu den Top-Ländern der Welt zählt

 
Indonesien, mit einem Archipel von rund 18.000 Inseln, erstreckt sich von Osten nach Westen über 5.000 Kilometer. Mit einer der längsten Küsten der Welt, die über 54.716 Kilometern lang ist, überrascht es nicht, dass Indonesien für seine wunderschönen Strände berühmt ist. Ein beliebter Ort für Muslime, die einen erholsamen Strandurlaub verbringen möchten. Die reizvolle Landschaft und luxuriöse, halal-freundliche Hotels sind für Flitterwochen sehr beliebt.

Mit 265 Millionen Einwohnern ist Indonesien das 4. bevölkerungsreichste Land der Welt und hat mit rund 230 Millionen die weltweit größte muslimische Bevölkerung (87% sind Muslime und etwa 10% Christen). Die meisten Indonesier sprechen neben der Landessprache mindestens eine der mehr als 700 einheimischen Landessprachen. Nach Angaben des indonesischen Ministeriums für Tourismus reisten im Jahr 2016 rund 12 Millionen ausländische Touristen ein, von denen ein erheblicher Teil Indonesien aufgrund seiner halal-freundlichen Eigenschaften auswählten. Die Regierung ist bestrebt, den Halal-Tourismussektor zu entwickeln, und hat ein "Halal Tourism Development Acceleration Team" ernannt, das zur Erreichung seiner Ziele beitragen soll.

Sie werden von den freundlichen Einheimischen mit den Worten „Selamat Datang“, d.h „Willkommen“, herzlich begrüßt. Es wird auf jeden Fall ein Höhepunkt Ihres Urlaubs in Indonesien sein, von so vielen fröhlichen, lächelnden Gesichtern umgeben zu sein.

Top 6 Gründe für Muslime, Indonesien zu besuchen

  1. Wunderschöne Sandstrände
  2. Köstliche Halal-Gerichte
  3. Luxuriöse halal-freundliche Hotels und Villen
  4. Atemberaubende Landschaft und reiche Tierwelt
  5. Islamischer Lebensstil
  6. Tauchplätze von Weltklasse

1. Wunderschöne Sandstrände

Indonesien für seine malerischen Strände mit feinem weißem Sand, die von Palmen und üppigem Grün umrahmt werden, bekannt, wie z.B. die Inseln Bali und Lombok. Obwohl es hier keine Strände nur für Damen gibt, ist es üblich, Frauen zu sehen, die Burkinis sowohl an den Stränden als auch in den örtlichen Wasserparks tragen. Einer unserer beliebtesten Strände Balis ist Nusa Dua, ein verstecktes Juwel mit kilometerlangem blassem Strand ohne Menschenmassen. Der Strand Jemeluk, auch auf Bali, bietet klares Wasser und eignet sich ideal zum Schnorcheln entlang der Korallenriffe direkt am Ufer. Die Strände von Lombok sind weniger bekannt, aber sind ebenso traumhaft schön. Der Strand von Selong Belanak mit feinem weißen Sand an azurblauem Meer, ist von einer üppigen Landschaft umgeben und ein großartiger Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten. An der Südküste von Lombok, etwa 20 Minuten östlich von Kuta, bietet Mawun Beach ein ruhiges Wasser, geschützt durch zwei Landzungen, die zum Schwimmen einladen. Der nahe gelegene Tanjung Aan Beach ist ein malerischer halbmondförmiger Strand mit weißem Sand und Felsen.

Diejenigen, die Bali auf Hochzeitsreise besuchen, sollten unbedingt zum Strand von Balangan in der Nähe von Kuta fahren, einem beliebten Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen und romantische Bilder von den Klippen aus zu machen.

2. Köstliche Halal-Gerichte in Indonesien

Restaurants, in denen Halal-Gerichte serviert werden sind in Indonesien leicht zu finden, auch wenn nicht alle offiziell als Halal zertifiziert sind. Indonesien hat Gesetze verabschiedet, die garantieren, dass ab Oktober 2019 sämtliches in das Land importierte Fleisch (außer Schweinefleisch) halal sein muss. Ab diesem Zeitpunkt ist die Halal-Zertifizierung nicht nur für Lebensmittel, sondern auch für Getränke, Kosmetika und medizinische Produkte verpflichtend. Viele internationale Fast-Food-Ketten bieten in Indonesien bereits ausschließlich Halal-Fleisch an und sind daher sie eine gute Option für Reisende mit etwas kleinerem Budget.

Alkoholfreie Restaurants zu finden ist einfach, da Muslime einen hohen Anteil der Bevölkerung ausmachen. Selbst in jenen Orten in Indonesien, die keine große muslimische Bevölkerung haben, ist es sehr einfach, vegetarische Restaurants oder Lokale zu finden, in denen nur Fisch und Meeresfrüchte serviert werden.

Lokale Gerichte sind sehr schmackhaft und das Halal-Essen wird sicherlich ein Highlight Ihres Urlaubs sein.

Halal-Gerichte zum Kosten in Indonesien:

  • Nasi (Reis)
    Indonesien ist einer der weltweit größten Reisproduzenten, welches ein Grundnahrungsmittel des Landes ist. Neben der regulären weißen Sorte finden Sie gelben Reis, der mit Kurkuma gekocht wird und häufig bei Feierlichkeiten serviert wird. Zu den lokalen Sorten gehören auch roter Reis und schwarzer Reis, der beim Kochen violett wird. Eines der beliebtesten Gerichte Indonesiens ist Nasi Goreng, was auf Indonesisch „gebratener Reis“ bedeutet, ein köstliches Reisgericht mit Fleisch- und Gemüsestücken, gewürzt mit süßer Sojasauce.

  • Mie Ayam und Mie Goreng (Nudelgerichte)
    Mie Ayam ist ein beliebtes Gericht bestehend aus Nudeln, die im Wok gebraten werden, oft scharf und würzig mit Hühnerfleisch, Fleisch oder Garnelen, manchmal mit einem Spiegelei belegt. Mie Goreng Ikan wird mit Fisch anstelle von Fleisch zubereitet. „Ikan“ bedeutet Fisch und wird häufig zusammen mit der spezifischen Fischart genannt.

  • Kolak
    Diese süße Suppe ist während des Ramadans ein Favorit für das Fastenbrechen und wird während der Iftar-Mahlzeit oder “Buka Puasa”, wie es in der Region bekannt ist, serviert. Die Suppe besteht aus Banane, Süßkartoffeln und manchmal Kürbis, getränkt in Kokosmilch und mit Palmzucker und Vanille gemischt. Während des Ramadans ist Kolak im ganzen Land zu finden und wird in Restaurants oft kostenlos angeboten.

  • Ayam Balap Puyuh
    Dieses Halal-Hähnchengericht ist eine Spezialität von Lombok, bestehend aus gebratenem Hähnchen, Gemüse, gebratener Kokosnuss, gewürfeltem scharfgewürzten Huhn, gebratenen Sojabohnen, Chilipaste und Reis, der normalerweise auf einem Bananenblatt serviert wird. Empfehlenswert ist auch das würzige gegrillte Hähnchen Ayam Taliwang.

  • Satay Rembiga
    Satay Rembiga ist hervorragendes gegrilltes Fleisch vom Spieß, typisch für die indonesische Küche und wird normalerweise mit weißem Reis serviert.

  • Babalung
    Diese köstliche würzige Suppe wird aus Rindfleisch oder Ziegenrippen hergestellt und mit Reis serviert. Wie bei den meisten indonesischen Halal-Gerichten wird Babalung großzügig mit Chili gewürzt und oft mit Zitronensaft genossen.

3. Luxuriöse halal-freundliche Hotels und Villen

Bali und Lombok sind bekannt für ihren hohen Standard an Unterkünften. Wenn Sie nach luxuriösen halal-freundlichen Hotels suchen, sollte Indonesien ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Einige der von HalalBooking.com angebotenen Hotels verfügen über Zimmer mit eigenem Pool, die Ihnen und Ihrer Familie absolute Privatsphäre bieten. Diverse Hotels bieten auch Spas, die zu bestimmten Zeiten nur Frauen vorbehalten sind. Eine andere Möglichkeit ist die Wahl einer halal-freundlichen Villa mit eigenem Pool, der von außen nicht eingesehen wird. Die von HalalBooking angebotenen Hotels in Indonesien werden von ihren Gästen durchweg hoch bewertet.

4. Atemberaubende Landschaft und reiche Tierwelt

Indonesien verfügt über ein vielfältiges Ökosystem, das zahlreiche Tierarten beheimatet, von denen einige nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind, darunter der furchterregende Komodo-Drache, die größte Eidechse der Welt. Weiße Sandstrände, üppige Regenwälder und klarem Meer machen Indonesien zu einem Naturparadies, ideal für einen halal-freundlichen Urlaub.139 Vulkane, von denen einige bestiegen werden können, tragen zu einer markanten Landschaft bei. Es gibt auch 8 Weltkulturerbestätten, darunter den Komodo-Nationalpark, die Regenwälder von Sumatra mit ihren Orang-Utans und den Lorentz-Nationalpark, auf dem der höchste Gipfel Indonesiens, der Puncak Jaya, liegt.

5. Indonesiens islamischer Lebensstil

Einer der Hauptgründe, warum Indonesien muslimische Besucher besonders willkommen heißt, liegt darin, dass dort die größte muslimische Bevölkerung der Welt wohnt. Dies bedeutet, dass es leicht ist, Halal-Speisen und Moscheen zu finden, und dass die lokale Bevölkerung sich der Bedürfnisse muslimischer Reisender bewusst ist. Die Gäste von HalalBooking schätzen besonders den freundlichen, aufmerksamen Service, den die Einheimischen bieten.

6. Tauchplätze von Weltklasse

Ohne Zweifel ist Indonesien eines der beliebtesten Reiseziele der Welt für einen Tauchurlaub. Das klare, warme Wasser und das reichhaltige Unterwasserleben machen Indonesien zum Favoriten. Insbesondere ist Lombok, bekannt für seine Artenvielfalt und nahe gelegenen Inseln darunter die, die für ihre unberührte Natur bekannten Gili-Inseln, bei Tauchbegeisterten sehr beliebt. Dort erwarten Sie atemberaubende Riffe mit wunderschönen Korallen und einer Vielzahl von Lebewesen, darunter Aale, Seeschlangen, Anemonen, Riffhaie, Hammerhaie, Rochen, Kofferfische, Schildkröten und Seepferdchen. Weitere beliebte Tauchplätze sind Raja Ampat und Bunaken Island.

Top 3 Unterkünfte für einen halal-freundlichen Urlaub in Indonesien

 
1. Lombok

Die Insel Lombok ist vielleicht nicht so bekannt wie ihr Nachbar Bali, etwa 30 Meilen östlich, ist aber bei Muslimen sehr beliebt. Lombok, als “Insel der tausend Moscheen” bekannt, ist zu 90% muslimisch und gilt als eines der besten halal-freundlichen Reiseziele der Welt. Auf Lombok ist nahezu alles Essen halal und Sie sind nie mehr als 5 Minuten von einer Moschee entfernt. Die meisten Hotels und Restaurants haben einen eigenen Gebetsraum und in vielen Restaurants wird kein Alkohol serviert.

Verpassen Sie nicht:
· Die älteste und geschichtsträchtigste Moschee der Insel - Masjid Bayan Beleq
· Die Atemberaubenden schönen Strände wie Selong Belanak Beach, Mawun Beach und Tanjung Aan Beach
· Trekking zum Mount Rinjani, einem 3726 Meter hohen aktiven Vulkan, der einer der höchsten in Indonesien ist
· Der charmante, traditionelle Markt mit besonderem Ambiente - Pasar Mandalika der Gewürze, Gemüse, Fisch und Fleisch verkauft
· Die Gili-Inseln , die Sie bei einem Tagesausflug mit dem Boot besichtigen können.

2. Bali

Die Insel Bali ist für seine weißen Sandstrände bekannt und bietet für jeden etwas. Im Gegensatz zu Lombok besteht die Mehrheit der Bevölkerung von Bali aus Hinduisten mit nur einer relativ kleinen muslimischen Bevölkerung. Trotzdem ist die Insel für Muslime sehr einladend und ist ein beliebtes Ziel für halal-freundliche Reisen. Ubud ist die kulturelle Hauptstadt der üppigen, grünen Insel. Bali ist auch die Heimat einiger der bekanntesten kulturellen und naturgegebenen Attraktionen Indonesiens.

Verpassen Sie nicht:
· Den idyllischen Tempel Pura Lempuyang, der sich im östlichen Teil von Bali befindet und den man durch steile 1.700 Stufen bis zur Spitze, die sich für die Aussicht lohnen, besteigen kann.
· Die Tegalalang Reisterrassen sind etwa 20 Minuten von Ubud entfernt und bieten eine stimmungsvolle Landschaft, die typisch für die Region ist - ein schöner Ort für einen Spaziergang.
· Der Tanah Lot Tempel blickt auf den Indischen Ozean und ist der schönste Ort auf Bali, um den Sonnenuntergang zu sehen.
· Der Meerestempel Uluwatu in Bali ist ebenso bei Sonnenuntergang beliebt. Passen Sie auf die Affen auf, sie sind berüchtigte Diebe!
· Der Wasserabenteuer-Freizeitpark Waterbom Bali wird von Kindern geliebt - Frauen in Burkinis werden dort häufig gesehen.

3. Jakarta

Jakarta ist die Hauptstadt von Indonesien in der 10 Millionen Menschen leben und weitere 8 Millionen jeden Tag kommen, um ihrer Arbeit nachzugehen. Die Hauptstadt mag sehr geschäftig und chaotisch sein, aber das gehört zu ihrem Charme. Altes und Neues wird in einem Schmelztiegel der Kulturen vereint, mit dem Ergebnis einer köstlichen Küche und vielfältigen Architektur, von riesigen Einkaufszentren bis hin zu Wolkenkratzern, die der Schwerkraft trotzen.

Verpassen Sie nicht:
· Jakarta Old Town gibt Einblick in die Geschichte der Stadt und ihre niederländischen Wurzeln, Museen, Geschäfte und Restaurants. Ein hervorragender Ort, um einige der köstlichen Straßengerichte Jakartas zu probieren.
· Merdeka Square Monas oder National Monument, ist ein Symbol der Stadt und des Unabhängigkeitskampfs. Der 137 Meter hohe Turm ist mit 14,5 Meter Bronzeflamme und Blattgold überragt. Erleben Sie eine Fahrt zur Spitze mit dem Aufzug und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Stadt.
· Taman Mini Indonesia Indah ist ein kultureller Themenpark der durch seine Architektur und Kultur, mit Pavillons, in denen die einzelnen Provinzen zu finden sind, eine perfekte Einführung in das Land bietet. Besucher können Kunsthandwerk, Kleidung und Artefakte bewundern, und auch kulturelle Vorführungen auf 100 Hektar erleben.

Moscheen in Indonesien

 
Aufgrund der großen muslimischen Bevölkerung in Indonesien sind Moscheen im ganzen Land leicht zu finden. Indonesiens Moscheen spiegeln die Mischung aus alter und moderner Geschichte mit modernstem Design wieder.

  • Istiqlal Moschee Jakarta
    Die nationale Moschee und größte in Südostasien wurde gebaut, um der Unabhängigkeit Indonesiens zu gedenken. Benannt nach dem arabischen Wort für Unabhängigkeit steht die Moschee gegenüber der Jakarta-Kathedrale neben dem Medeka-Platz und bietet Platz für über 120.000 Gläubige. Der nebenan liegende weitläufige Hof bietet Platz für weitere Tausende. Das Gebäude erstreckt sich über 5 Etagen in die höhe und über 9 Hektar breit und bietet ein einfaches aber beeindruckendes Interieur, das mit arabischer Kalligraphie dekoriert ist.

  • Dian Al Mahri Moschee, Jakarta
    Diese 2006 eröffnete Moschee befindet sich am Stadtrand und ist berühmt für ihre goldene Kuppel.

  • Masjid Raya, Bandung, West-Java
    Auch bekannt als die Große Moschee von Bandung, wurde sie erstmals 1812 erbaut, hat jedoch viele Renovierungsarbeiten erfahren, wodurch die alte Struktur erweitert wurde. Die Moschee umfasst jetzt mehrere Etagen, Kuppeln und Türme. Steigen Sie bis zu den Spitzen der Türme und genießen die Panoramablicke über die Stadt Bandung.

  • Al-Irsyad-Moschee, Bandung, West-Java
    Dieses zeitgenössische würfelartige Gebäude ist dadurch, dass es keine Kuppel hat, äußerst ungewöhnlich. Diese Moschee ist ein Beispiel für eine der innovativsten Architekturen in Indonesien und ihr Inneres ist genauso wunderschön wie ihr modernes Äußeres.

  • Menara Kudus Moschee, Jawa Tengah
    Menara Kudus ist eine der ältesten Moscheen in Indonesien und stammt aus dem Jahr 1549. Ungewöhnlich kombiniert sie hinduistische und islamische Baustile und ähnelt von außen sie einem Hindu-Tempel.

  • Große Moschee von Baiturrahman, Banda Aceh
    Über 130 Jahre, alt verfügt Sie über eine komplizierte islamische Architektur und hat eine aufwendige weiße Fassade mit Kuppeln und Minaretten.

Kontaktieren Sie uns

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir werden Ihnen umgehend antworten.

×