Griechenland Halal-freundlicher Urlaub

GRIECHENLAND
Halal-freundlicher Urlaub

property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder
property placeholder

Griechenland Halal-freundlicher Urlaub Allgemeine Informationen

Unterkünfte
15.361
Beliebte Unterkünfte
Mindestpreis pro Nacht
23 $
Durchschnittspreis pro Nacht
251 $

HalalBooking Reiseführer für einen halal-freundlichen urlaub in Griechenland

Griechenland ist ein Land, das die kulturelle DNA Europas auf den Kopf gestellt hat. Demokratie, Philosophie, mythische Literatur sind alles Teil seinem grenzenlosen Erbe. Allerdings durchlebte es auch eine islamische Ära, die einen schlafenden Teil der komplexen Identität des zeitgenössischen Griechenlands bildet.

Sowohl Eroberer als auch Besiegter ist Griechenland auch ein Land der unbegrenzten Vielseitigkeit. Es schützt ein Erbe antiker Wunder und zeitgenössischer Architektur. Es war schon immer ein Land gemischter kulturell-religiöser Wurzeln mit heidnischer, jüdischer, orthodoxer christlicher und sogar islamischer Präsenz.

Und schließlich ist Griechenland ein Land mit reicher Natur, bestehend aus 6.000 Inseln und Inselchen mit einer Küstenlinie von 16.000 Kilometern. Es bietet unzählige Strände, Wasserfälle, Stauseen und mythische Gewässer, die in der griechischen Landschaft begraben sind. Die komplexe Natur und die Tatsache, dass das Gelände zu 80 % bergig und hügelig ist, ermöglichen es den Besuchern, von überall aus in atemberaubender Höhe herrliche Ausblicke zu genießen.

Sehenswürdigkeiten in Griechenland

Von den 6.000 Inseln, aus denen Griechenland besteht, sind nur 227 bewohnt, und es ist fast unmöglich, jede Insel wegen ihres einzigartigen Charakters und Charmes herauszuheben. Daher ist es besser zu verstehen, welche Art von Urlaub Sie mit einem oder mehreren Bezirken, die Sie besuchen möchten, zusammenfallen.

Athen
Athen ist die älteste Stadt Europas, die Hauptstadt Griechenlands und die erste europäische Kulturhauptstadt. Diese wohlverdiente Hommage wird zu Ehren des lebhaften und komplexen Charakters Athens gewährt. Antike Stätten, die die Zeit überdauert haben, wie die Akropolis, Parthenon und die Hadriansbibliothek, werden durch moderne Architektur und Graffiti-Kunst ergänzt. Die dynamische Atmosphäre Athens wird durch die Koexistenz von Antike und Moderne spürbar. Für diejenigen, die das lebhafte Treiben der Städte lieben, ist Athen ein idealer Ort, und es ist leicht, eine muslimische Gemeinde zu finden, die gut in das Stadtleben integriert ist.

Santorini
Die Insel Santorini ist berühmt für ihre künstlerischen Eindrücke wie eine funkelnde weiß-blaue Malerei. Santorini ist voll von großartigen Fotopunkten und die unterschiedliche Höhenlage der Insel ermöglicht herrliche Ausblicke. Sie ist bekannt für ihre prächtigen Gebäude und HalalBooking bietet Einrichtungen mit privaten Pools, perfekt für einen Halal-Urlaub!

Korfu
Korfu war die einzige Insel, die wegen der venezianischen Verteidigung von den Osmanen unberührt blieb. Dadurch entstand eine Kultur, die sich deutlich von anderen griechischen Inseln unterscheidet. Diese Insel erinnert an italienische Einflüsse und die Städte Venedig und Florenz und hat einzigartige Orte, aber weniger islamischen Einfluss. Wenn man Korfu tiefer entdecken möchte, sind Spaziergänge abseits der ausgetretenen Pfade empfehlenswert. Es gibt auch zugängliche Fährverbindungen von Korfu nach Albanien für diejenigen, die ein Halal-Erlebnis suchen.

Ostmakedonien und Thrakien
Die Region Ostmakedonien und Thrakien ist ideal für diejenigen, die einen einfacheren Zugang zu halal-freundlichen Ferien in Griechenland suchen. Diese Region ist die Heimat einer beträchtlichen Bevölkerung von Muslimen. Die islamische Geschichte der Region ist eine Verschmelzung muslimischer Gruppen, die während des Osmanischen Reiches einwanderten und sich dem religiösen Austausch der Nationenbildung im 20. Jahrhundert und schließlich neuen Migrantengemeinschaften widersetzten, darunter Ägypter, Bangladescher und Somalier. Diese Region ist voller Naturwunder und Abenteuer für jeden Geschmack.

Thessaloniki
Thessaloniki ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands. Das Geheimnis, um den ganzen Charme von Thessaloniki zu schätzen, besteht darin, durch die kleinen Kopfsteinpflasterstraßen zu schlendern, um malerische Orte und muslimische Ecken zu entdecken. Thessaloniki ist auch eine Strandstadt und heißt tagsüber Familien willkommen, aber seien Sie gewarnt, dass das Nachtleben lebhaft ist.

Griechische Inselgruppen
Die griechische Verwaltung versuchte, die komplexe Zusammensetzung der griechischen Inseln durch ihr kulturelles, geografisches und historisches Erbe zu vereinfachen.

Die Dodekanes-Inseln liegen näher an der Türkei als an Griechenland, was zu einer interessanten Interessen- und Einflussverteilung geführt hat. Diese Inseln sind aufgrund der seit Jahrhunderten etablierten muslimischen Gemeinschaften für Halal-Urlaube sehr gut zugänglich. Rhodos ist eine Zeitkapsel aus dem Mittelalter und ein bemerkenswertes Erlebnis. Die Dodekanes-Inseln sind weniger als zwei Stunden vom türkischen Festland entfernt.

Die Ionischen Inseln, die von den Osmanen weitgehend verschont wurden, liegen westlich von Griechenland und bevorzugen einen venezianisch-italienischen Charakter, der einen weniger muslimischen Charakter zur Folge hat. Kenner mythischer Geschichten werden diese Inseln als Orte in der Geschichte von Odysseus und anderen epischen Helden erkennen. Die Ionischen Inseln sind vor allem bei europäischen Touristen ein sehr beliebtes Urlaubsziel.

Die Nordöstlichen Ägäischen Inseln liegen zwischen Griechenland und der Türkei und sind aufgrund ihrer geografischen Lage weniger beliebt. Die Entfernung zwischen den Inseln ist auch ziemlich groß. Diese Inseln sind alle wunderschön mit malerischen Häfen und Berglandschaften. Wenn Sie einen ruhigeren Urlaub bevorzugen und keine Lust auf lange Fährfahrten haben, sind die Inseln in der nordöstlichen Ägäis wahrscheinlich das Richtige für Sie!

Andere Inselgruppen sind die Saronischen Inseln, ein Archipel im Saronischen Golf, die Kykladen-Inseln, zu denen Mykonos und Santorini gehören, und die Sporaden-Inseln, die verstreut sind und woher das Wort „sporadisch“ kommt.

Moscheen und Gebetseinrichtungen in Griechenland

Ostmakedonien, Thrakien und der Dodekanes beherbergen im Vergleich zu anderen Orten in Griechenland viele Gebetseinrichtungen und eine gewisse Religionsfreiheit. Gebetseinrichtungen in anderen Teilen Griechenlands sind oft in Gebäuden und Garagen versteckt. Online-Informationen können ungenau sein, daher ist es ein guter Tipp, muslimische Einheimische zu fragen, wenn Sie Halal-Restaurants oder Viertel mit einer muslimischen Minderheit besuchen.
Moscheen werden oft Camii genannt (ausgesprochen Jamii ähnlich wie im Arabischen Jama'a).

  • Fethiye-Moschee, Athen
    Am 3. November 2020 genehmigten die Behörden in Athen die erste offizielle Moschee in Athen. Jahrzehntelang begnügten sich die Athener Muslime mit Gebäuden, die zum Sammeln und Beten geeignet waren. Athen war die einzige Hauptstadt in Europa ohne offizielle Moschee, aber aufgrund des Drucks und der harten Arbeit vieler griechischer Muslime öffnete die Fethiye-Moschee ihre Türen.

  • New Temenos (Yeni-Moschee) - Ostmakedonien und Thrakien
    Diese schöne osmanische Moschee wurde 1585 gegründet und ermöglicht es Touristen und Einheimischen, die unverwechselbare Architektur zu schätzen, die im Osmanischen Reich entwickelt wurde. Sobald Sie eintreten, werden Sie zu den kunstvollen Innenräumen der Moscheen in Istanbul transportiert.

  • Ibrahim-Pascha-Moschee - Rhodos
    Die Ibrahim-Pascha-Moschee ist die einzige osmanische Moschee, die noch immer als Gebetsort dient. Es ist eine Geschichtskapsel, die einen schönen Spaziergang durch die Altstadt wert ist.

Islamisches Erbe Griechenlands

Die Beziehung zwischen Griechenland und dem Islam war turbulent. Sie hat jedoch eine interessante kulturelle Schnittstelle geschaffen und gibt uns die Möglichkeit, islamische Hintergründe und Moscheen im ganzen Land zu entdecken. Die meisten Moscheen und osmanischen Gebäude wurden von den griechischen Behörden umgebaut und renoviert.

Yeni-Moschee – jetzt ein Ausstellungszentrum | Thessaloniki
Die Yeni-Moschee war zuerst eine Moschee, wurde dann zum Archäologischen Museum von Thessaloniki und ist heute ein Ausstellungszentrum, das hellenistische Geschichte präsentiert.

Süleyman-Moschee – jetzt ein Museum | Rhodos
Die erste Moschee auf Rhodos wurde zum Gedenken an Süleyman den Prächtigen im goldenen Zeitalter des Osmanischen Reiches erbaut. Es ist heute ein Museum und befindet sich außerhalb des alten türkischen Basars.

Hafiz Ahmed Agha Bibliothek - Muslimische Bibliothek | Rhodos
Diese Bibliothek, die einst ein Zentrum des Lernens, ein Ort des reichsübergreifenden Ideenaustauschs und offen für den Erwerb schriftlichen Wissens war, hat 2000 Bücher in den Amtssprachen des Osmanischen Reiches aufbewahrt: Arabisch, Persisch und Türkisch.

Benaki-Museum | Athen
Die Familie Benaki aus Alexandria, Ägypten, spendete über 37.000 islamische und byzantinische Artefakte aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg für die Gründung dieses Museums. Jetzt hat dieses Museum eine der wichtigsten Sammlungen zur islamischen Geschichte der Welt. Seit seiner Gründung hat das Museum eine Sammlung vieler anderer fremder Kulturen zusammengestellt, um die multikulturelle Geschichte Griechenlands zu präsentieren.

Tzistarakis-Moschee, heute ein Museum für griechische Volkskunst | Athen
Im Zentrum des Monastiraki-Platzes befindet sich die Tzi-Starakis-Moschee, eine osmanische Moschee, die heute als Museum für griechische Volkskunst dient.

Bezesteni-Markt | Thessaloniki
Der Bezesteni-Markt, eine kleine Hommage an Istanbuls türkischen Basar, ist eine Erinnerung an die osmanische Geschichte und eine Gelegenheit, bunte Schmuckstücke und Souvenirs zu kaufen. Der Markt verkauft auch lokale Lebensmittel, hochwertiges Olivenöl und lokale und biologische Snacks.

Parthenon| Athen
Der Parthenon überragt die Stadt Athen und hat alle Zeitalter gesehen. Beim Besuch des Akropolis-Museums präsentiert die Parthenon-Galerie die Jahrhunderte, in denen der Parthenon unter der Herrschaft der Osmanen eine Moschee war.

Halal-Speisen und Restaurants in Griechenland

Griechisches Essen ist weltweit präsent und die Gelegenheit, traditionelle Gerichte in ihrem Ursprungsland zu probieren, sollte man sich nicht entgehen lassen!

Meeresfrüchte ist eine Ikone der griechischen Küche. Es gibt eine Fülle von Gerichten wie den traditionellen Oktopus, frisch gegrillten, gebratenen oder gebackenen Fisch und griechischen Taramasalata (ein Dip aus Fisch).

Souvlaki oder Gyros, die griechische Halal-Version von Shish oder Döner Kebab oder Shawarma ist im Aladdin Kebap Restaurant und im Raja Jee Fast Food erhältlich, beide in Athen. Gehen Sie nicht davon aus, dass türkische Restaurants immer halal sind und erkundigen Sie sich immer nach den Fleischquellen, denn Schweinefleisch ist ein großer Teil der griechischen Küche.

Vegetarisches Essen ist ebenfalls erhältlich, obwohl Sie möglicherweise danach suchen müssen. Wenn Sie für Ihren Aufenthalt in Griechenland auf Fleisch verzichten können, finden Sie neben Ihrem generischen griechischen Salat viele Möglichkeiten: spanakorizo (Spinatreis), kolokithokeftedes (Gemüsekoftas), vegetarisches Moussaka, dolma (vegetarische Weinrebe). Blätter, stellen Sie sicher, dass sie kein Fleisch enthalten), Tyropita (Käsepasteten), Sagnaki, Halloumi und Feta (griechischer Käse).

Halal-Restaurants sind in verschiedenen griechischen Städten zu finden, was es Halal-bewussten Reisenden erleichtert, auswärts zu essen. Nahöstliche Restaurants bieten libanesische und mediterrane Küche, die griechischen Gerichten oft ähnet. Muslimische Minderheiten wie Bangladescher bieten oft indische Halal-Restaurants an.

Gratis-Registrierung

Gratis registrieren, um sofort Zugang zu Rabatten zu erhalten

Durch diese Anmeldung erkenne ich die Nutzerbedingungen und die Datenschutz- und Cookie-Erklärung von HalalBooking an.